Rietberg-Neuenkirchen (kl). Durch einen 4:3-Sieg über den SV Spexard hat sich die TTSG Rietberg-Neuenkirchen den Titel bei den Mannschafts-Meisterschaften der Ü40-Senioren in OWL gesichert. Das Team vertritt den Bezirk nun bei den
Meisterschaften des Westdeutschen Tischtennis-Verbands.
Erstmals können die Senioren in dieser Saison bei einem anderen Verein als bei den Herren um Punkte spielen. Die TTSG nutzte diese Änderung und verpflichtete Ulrich Schäfer. Und der Verbandsliga-Akteur des SV Avenwedde stellte die erwartete Verstärkung dar und blieb in allen Partien ungeschlagen.

Im Finale lieferten sich die Teams eine packende Partie. Im ersten Durchgang der Einzel dominierte zunächst die TTSG. Schäfer setzte sich nach Startschwierigkeiten gegen Thomas Becker durch und Ulrich Thol behauptete sich mit 3:0 gegen Lars Triebler. Spannend ging es zwischen Christian Hudson und Andreas Krampe zu, ehe sich Hudson mit 3:1 durchsetzte. Eine dicke Überraschung gab es im Doppel. Während Ulrich Schäfer und Ulrich Thol von der Rolle waren, harmonierten Christian Hudson und Thomas Becker und setzten sich mit 11:6. 11:6 und 11:9 durch. Als auch noch Lars Triebler durch ein 12:10, 11:9, und 11:5 über Andreas Krampe Spexard mit 3:2 in Führung brachte, sah es bereits nach einem Erfolg der ,,Spechte" aus.

Doch Schäfer ließ auch gegen Hudson nichts anbrennen und besorgte das 3:3. Im letzten Einzel war das Duell zwischen Thol und Becker bis zum 2:2 völlig offen. Im Entscheidungssatz ging Thol in Führung und baute den Vorsprung bis zum 10:6 aus. Becker verkürzte zwar auf 10:8, doch dank seiner starken Rückhand machte Thol den Sieg und damit das 4:3 für die TTSG perfekt Nash dem dritten Platz vor zwei Jahren und der Vizemeister-schaft im Vorjahr verpasste der SVS den Titel also erneut knapp.

auf Grund der anhaltenden Personalnot durch Verletzungen und beruflicher Verhinderung mussten in der vergangenen Spielwoche auch erstmals Julius Ehlebracht, Lars Diekhans (beide in der 4. Mannschaft) und Nils Kammertöns (5. Mannschaft) ihr Können bei den Herren beweisen. Für die drei A-Schüler war dies eine neue Herausforderung, da sich das Spiel bei den Herren doch etwas von dem Spiel der Schüler unterscheidet und zudem bei Spielen in fremdesn Mannschaften das Thema "Nervosität" eine Rolle spielt . Aber alle drei haben diese Herausforderung meistern können und mit Siegen bzw. knappen Niederlagen einen super Einstand gegeben!

J. Ehlebracht und Lars Diekhans freuen sich über einen gelungenen Einstand und den Sieg mit der 4. MannschaftJ. Ehlebracht und Lars Diekhans freuen sich über einen gelungenen Einstand und den Sieg mit der 4. Mannschaft

Inzwischen zum 25. Mal wurde das beliebte Vorgabeturnier von der TTSG Rietberg-Neuenkirchen ausgerichtet. Die heimischen Spieler und Spielerinnen nutzen dieses Turnier sehr gerne als erste Vorbereitung auf die Rückrundenspiele.
Mit 55 Teilnehmern war das Feld zwar nicht ganz ausgebucht, aber das konnte die Akteure nicht von tollem Sport und spannenden Spielen abhalten.

Die Spieler des TVE Langenberg konnten am Ende der Veranstaltung zum wiederholten Male den begehrten Wanderpokal mit 6 Punkten Vorsprung vor RW Mastholte und immerhin 20 Punkten Vorsprung vor dem Titelverteitiger des letzten Jahres SV Spexard gewinnen.

In der Doppelkonkurrenz setzten sich mit der Schloß Holter Paarung Mhamed Mhamed/Jürgen Brechmann zwei Spieler durch, die in den letzten Jahren immer schon mal nah an den Podestplätzen waren. Sie gewannen im Endspiel mit 11:9 im Entscheidungssatz gegen die Zufallspaarung André Gelse/Caner Karakoyun (PSV Gütersloh/TTSG Rietberg-Neuenkirchen) durch.
Den dritten Platz belegte die Langenberger Kombination Denis Klose / Ludger Terhechte, die mit 3:1 gegen Marc Linnemann / Detlef Bopp (Vict. Clarholz) die Oberhand behielten.

Matthias Stallein (RW Mastholte) konnte sich im Einzel nach knappen Siegen über Torsten Pieper (DJK Avenwedde), Ludger Terhechte (TVE Langenberg) und Manfred Reinkemeier (TTSG Rietberg-Neuenkirchen) für das Endspiel qualifizieren. Hier siegte er dann sicher mit 3:0 gegen Andreas Krampe (TTSG Rietberg-Neuenkirchen) und konnte den großen Siegergutschein in Empfang nehmen.

Die Platzierungen:

Weiterlesen: 25. Neujahrsturnier voller Erfolg

In den Nachwuchsklassen konnte die TTSG in den Spielklassen der A-Schüler, B-Schüler, Jugend, Jugend-B und Mädchen Teilnehmer melden.

Bei den Mädchen setzte sich im Einzle die Vorjahressiegerin Miriam Günther auch in diesem Jahr wieder durch und konnte bei ihrem letzten Start in dieser Altersklasse noch einmal groß auftrumpfen.

Weiterlesen: Kreismeisterschaften Nachwuchs

Termine der TTSG

Letzter Monat Oktober 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4 5 6 7
week 41 8 9 10 11 12 13 14
week 42 15 16 17 18 19 20 21
week 43 22 23 24 25 26 27 28
week 44 29 30 31
Letzter Monat November 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4
week 45 5 6 7 8 9 10 11
week 46 12 13 14 15 16 17 18
week 47 19 20 21 22 23 24 25
week 48 26 27 28 29 30

Impressionen

die Damen mit Brettchendie Damen mit Brettchen

               Brettchen-Cup 2014 

 Zuschauer, Moderatoren, Equipment, PreiseZuschauer, Moderatoren, Equipment, Preise
... rund um den Cup ...
 die Herren mit Brettchendie Herren mit Brettchen
 ZuschauerZuschauer
 ... die Väter ....... die Väter ....


Benutzeranmeldung