Grandios: Am Wochenende haben Jakob und Paul Reinkemier das Andro-Kids-Open-Turnier in Düsseldorf als 2er-Mannschaft gewonnen. Im Einzel mussten sie sich beide nur einem Gegner aus Russland geschlagen geben, wobei Paul im Endspiel verlor und damit auf dem zweiten Platz landete und Jakob im Viertelfinale gegen diesen Gegner ausschied.

Insgesamt nahmen bei dieser Tischtennis-Mega-Veranstaltung in verschiedenen Altersklassen über1.500 Jugendliche aus ganz Europa teil. An 80 Tischtennisplatten wurden ca. 4.000 Spiele ausgetragen. Um diese Veranstaltung bewältigen zu können wurden 800 Betten in Düsseldorfer Turnhallen zur Verfügung gestellt.  Darüber hinaus wurden Jugendherbergen und Hotels von den Teilnehmern und Betreurn belegt.

Bei dem wohl größten und wichtigsten Tischtennis-Turnier für Jugendliche konnten Jakob und Paul einmal mehr ihre derzeitige Ausnahmestellung in ihrer Altersklasse unter Beweis stellen. Der Mannschaftswettbewerb wurde dabei zum Krimi. Nach mehreren deutlichen Siegen, u.a. gegen ein gemischt polnisch-französiches Team, standen die beiden im Endspiel einer Mannschaft aus Russland gegenüber. Zunächst ging alles glatt. Jakob und Paul gewannen ihre ersten beiden Einzel, verloren jedoch dann das Doppel. So stand es 2:1 und der zweite Einzeldurchgang musste entscheiden. Dabei musste sich zunächst Paul seinem russischen Gegner geschlagen geben. Aber Jakob behielt die Nerven und konnte das Schlusseinzel gewinnen, so dass das Finale mit 3:2 an unsere Jungs ging. Mechthild und Manfred werden wohl einige Tage Urlaub brauchen, um sich zu erholen. 

Im Einzel ging es ebenfalls ganz hervorragend los. Sowohl in den Gruppenspielen als auch in der nachfolgenden KO-Runde ging alles bis zum Viertelfinanle glatt. Dann traf Jakob leider etwas früh auf den späteren Sieger und musste sich knapp geschlagen geben. Paul konnte sich weiter bis Endspiel kämpfen. Dort musste er sich aber auch wie sein Bruder dem weit angereisten Final-Gegner aus Russland geschlagen geben.

Glückwunsch an Jakob und Paul: Macht weiter so.
2007 Jugendfahrt_Berlin_g2007 Jugendfahrt_Berlin_g2008 Vereinsmeisterschaft_a2008 Vereinsmeisterschaft_a10 Monate gingen am 30.6. zu Ende, in denen Luca Landwehrjohann ein freiwilliges soziales Jahr für unseren Verein geleistet hat. In dieser Zeit hat Luca den überwiegenden Teil der Jugendarbeit des Vereins geleistet und darüber hinaus einige weitere wichtige Aufgaben des Vereins, wie z.B. die Gestaltung der Homepage und die Pressearbeit, übernommen. Der vor diesem Jahr ursprünglich absehbare Einbruch in der Jugendarbeit ist deshalb nicht eingetreten. Wir sind Luca zu großem Dank verpflichtet, dass er sich auf eigenes Betreiben hin angeboten hat, sich vor seinem Studium ein Jahr in den Dienst des Vereins zu stellen.

Weiterlesen: Vielen Dank an Luca!


2011-10-23 10.31.282011-10-23 10.31.282011-12-11 17.04.342011-12-11 17.04.3450 Kinder tummelten sich am Sonntag in der Wadersloher Turnhalle, darunter
Phil beim Vorhandtopspin
gleich vier Spieler der
Paul, Sarah und Jakob im letzten Jahr bei der Endrangliste der C-Schüler
TTSG Rietberg-Neuenkirchen. Besonders beachtenswert: Jakob, Paul und Sarah gehören zum Jahrgang 2002, wobei die B-Schüler teilweise bis zu zwei Jahre älter waren. Und dass auf Westdeutschem Spitzenniveau. Nur Phil gehört altersmäßig schon in diese Gruppe. Der Turniermodus war so, dass es in der Vorrunde 6er Gruppen gab. Die ersten drei qualifizierten sich für die Zwischenrunde, in der dann zwei Gruppen zusammen gelegt wurden und somit wieder eine 6er Gruppe entstand. Ziel also: Eine Platzierung unter den ersten drei. Oder auch das Gewinnen von Erfahrungen, für die 4 Spieler, die von der Stärke eher in der Mitte einzustufen waren.

Weiterlesen: Westdeutsche Vorrangliste

FlohFlohAn Rande_des_1._Meisterschaftsspiels_in_der_LL_2011_Immer_mit_fachkundiger_Analyse_Toni_HppnerAn Rande_des_1._Meisterschaftsspiels_in_der_LL_2011_Immer_mit_fachkundiger_Analyse_Toni_HppnerGestern fanden die Herren Vereinsmeisterschaften statt. Wir starteten in drei 4er Gruppen und es gab einige kleinere oder auch größere Überraschungen. Die  tropischen Temperaturen und eine extrem hohen Luftfeuchtigkeit, die selbst die Zuschauer zum Schwitzen brachten, machten das Turnier zu einer „Kuschligen“-Angelegenheit.

Bild links: Uli : "Der hat mich von der Platte geschossen"
Bild rechts: Unter Fachkundiger Analyse von Toni gewannen so einige Ballwechsel im Finale zwischen Uli und Ingmar an zusätzlicher Würze 

Weiterlesen: Erwachsenen Vereinsmeisterschaften

Termine der TTSG

Letzter Monat Juli 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 27 1 2 3 4 5
week 28 6 7 8 9 10 11 12
week 29 13 14 15 16 17 18 19
week 30 20 21 22 23 24 25 26
week 31 27 28 29 30 31
Letzter Monat August 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2
week 32 3 4 5 6 7 8 9
week 33 10 11 12 13 14 15 16
week 34 17 18 19 20 21 22 23
week 35 24 25 26 27 28 29 30
week 36 31

Impressionen

die Damen mit Brettchendie Damen mit Brettchen

               Brettchen-Cup 2014 

 Zuschauer, Moderatoren, Equipment, PreiseZuschauer, Moderatoren, Equipment, Preise
... rund um den Cup ...
 die Herren mit Brettchendie Herren mit Brettchen
 ZuschauerZuschauer
 ... die Väter ....... die Väter ....


Benutzeranmeldung