2012-02-10 19.21.082012-02-10 19.21.08Die ers2012-02-10 18.37.322012-02-10 18.37.32te Mannschaft – punktlos Letzter; Die dritte Mannschaft – drei verlorene Spiele in Folge; Die Vierte – spielen nur im unteren Mittelfeld; Die Fünfte – bisher nur ein Sieg in der Rückrunde!

Dass es in unserem Herrenbereich auch aufwärts gehen kann, beweist unsere zweite Mannschaft. Es war wohl die größte Enttäuschung der Hinrunde: Vorletzter nach gar nicht so schlechten Prognosen vor der Saison. Und dann ging es los.
Im letzten Hinrundenspiel wurde überraschend Langenberg mit 9:5 geschlagen, und auch dem derzeitigen Tabellenvierten wurde ein Punkt abgeknüpft. Und trotz der 3 Niederlagen gegen TV Gütersloh, Mastholte und Clarholz  ließen sie nicht die Köpfe hängen, sondern schafften durch zwei Siege (gegen Rheda und Spexard) das den Nichtabstieg Möglich zu machen. Wenn die jetzige Form beibehalten werden kann, dann könnte es möglich sein die Klasse zu halten und nächstes Jahr aufs Neue anzugreifen. Auch wenn das nächste Problem auftauchen könnte, falls Ingmar Schmidt in der 1. länger ausfällt und Mannfred evtl. in die erste Aufrücken muss. Trotzdem ist es sehr positiv, wenn man nur die Rückrundentabelle anguckt, denn dann liegt man mit 5:7 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz. Das liegt natürlich vor allem an der Leistungssteigerung der meisten Spieler.
Florian zum Beispiel hatte in der Vorrunde eine Bilanz von 3:19 bei ACHT Niederlagen im fünften Satz, zurzeit hat er schon 6 Spiele gewonnen (immerhin schon 2x im fünften) bei 5 Verlorenen. Auch Manfred hat sich gesteigert, auch wenn sich seine Bilanz verschlechterte. Aber wenn man aus der Mitte nach oben rückt, dann ist eine Änderung von 9:8 zu 5:7 meiner Meinung nach eine Steigerung und auch ein Grund dafür, dass die Chancen in jedem Spiel größer sind als zuvor. Auch Markus musste ein Paarkreuz aufrücken und steht nun in der Mitte 5:6 was zwar ausbaufähig ist aber schon einmal positiv zu bewerten ist. Rüdiger tut es gut, dass er dauerhaft in der Mitte spielen darf und schaffte im Spiel gegen Spexard im Einzel und im Doppel mit Manni 4 Siege (bei einem 9:7 Sieg sehr bemerkenswert). Rüdiger hat mittlerweile eine Bilanz von 6:3. Caner ist bisher in der Rückrunde das Glück leider noch nicht hold und somit hat er mit 3:6 im unteren Paarkreuz leider die schlechteste Bilanz. Ich bin aber zuversichtlich, dass sich das in den nächsten Spielen ändert. Eine weitere Steigerung ist, dass auch mal ein Ersatzspieler ein Spiel gewinnen kann. In der Hinrunde konnten nur Paul und Jakob jeweils ein Spiel gewinnen. Mittlerweile hat Dirk schon eine Bilanz von 3:2 und mit Heiko hat die zweite Mannschaft ab jetzt auch eine starke dauerhafte Verstärkung, da leider Dietmar Thielking länger ausfällt.

Auf weitere gute Spiele und den ersehnten Klassenerhalt.
http://nttv.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/ClickNTTV.woa/wa/teamPortrait?teamtable=1179929&;pageState=rueckrunde&championship=K189+11%2F12&group=155966




Termine der TTSG

Letzter Monat November 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3
week 45 4 5 6 7 8 9 10
week 46 11 12 13 14 15 16 17
week 47 18 19 20 21 22 23 24
week 48 25 26 27 28 29 30
Letzter Monat Dezember 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1
week 49 2 3 4 5 6 7 8
week 50 9 10 11 12 13 14 15
week 51 16 17 18 19 20 21 22
week 52 23 24 25 26 27 28 29
week 1 30 31

Impressionen

die Damen mit Brettchendie Damen mit Brettchen

               Brettchen-Cup 2014 

 Zuschauer, Moderatoren, Equipment, PreiseZuschauer, Moderatoren, Equipment, Preise
... rund um den Cup ...
 die Herren mit Brettchendie Herren mit Brettchen
 ZuschauerZuschauer
 ... die Väter ....... die Väter ....


Benutzeranmeldung