Die Meldungen zur 26. Auflage des beliebten Vorgabeturniers von der TTSG Rietberg-Neuenkirchen waren nicht ganz so hoch, wie erhofft, aber die heimischen Spieler und Spielerinnen nutzen dieses Turnier sehr gerne als erste Vorbereitung auf die Rückrundenspiele und boten auch in diesem Jahr tollem Sport und spannende Spiele.

Nachdem der Vereinspokal ein Jahr lang in Langenberg zu Gast war, konnte sich der SV Spexard den Pott für den erfolgreichsten Verein wieder zurückerobern.
Nicht zuletzt lag das an dem "Sahnetag", den Sebastian Kebekus erwischt hatte und mit seinen Titeln im Einzel und gemeinsam mit Guido Hollenhorst im Doppel maßgeblich zum Gewinn der Vereinswertung beitrug.

In der Doppelkonkurrenz taten sich die späteren Sieger Guido Hollenhorst und Sebastian Kebekus nicht leicht und konnten nach drei knappen Siegen im Entscheidungssatz das Endspiel erreichen. Hier setzten sie sich dann aber mit einem zu keiner Zeit gefährdeten 3:0 Sieg gegen die Zufallskombination Detlef Bopp (Vikt. Clarholz) / Manfred Reinkemeier (TTSG Rietberg-Neuenkirchen) durch.

Weiterlesen: 26. Auflage des Neujahrsturniers

... unter diesem Motto trafen sich zu später Stunde 56 Spielerinnen und Spieler aus verschiedenen Vereinen bzw. Spielklassen, um ihren Tischtennissport einmal unter ganz schlechten Lichtverhältnissen und mit "Einheitsschlägern" zu erleben.
Zum 10 Jährigen Fusionsjubiläum der Rietberger und Neuenkirchener TT-Abteilungen zur TTSG Rietberg-Neuenkirchen hatten sich die Verantwortlichen dieses Event ausgesucht und mit der Unterstützung eines Leipziger Veranstalters ausgerichtet. Lediglich fluroszierende Streifen an den Tisch-/Netzkanten bzw. den Schlägerrändern und diverse Leuchtfarben am Körper der Spieler bzw. auf der Balloberfläche sorgten für etwas "Durchblick" in der ansonsten finsteren Turnhalle am Diekamp.
Die Vorrunde wurde zunächst in zufällig, durch gezogene Spielkarten, zusammengestellte Doppelpaarungen ausgetragen, bevor es dann am Schluss durch den "Sudden Death" (ein einziger gespielter Punkt) im Einzel um die Platzierungen noch

Weiterlesen: Blacklight - Tischtennis einmal anders...

die 3. Herren konnte sich kurz vor Weihnachten noch den Titel "Pokalsieger 1. Kreisklasse" erspielen und damit eine nicht erwartet gute Vorrundenleistung krönen.

Im Halbfinale konnte die Mannschaft mit einem klaren 4:0 Sieg über den TTC Oelde das Endspiel erreichen. Dort traf man auf die TSG Harsewinkel, die auf Grund einer Verletzung leider nur noch mit zwei Spielern das Endspiel bestreiten konnten. So gewann man dann auch relativ ungefährdet das Endspiel mit 4:1.

Kreispokal 1. Kreisklasse: v.l. G.Steffens, S.Gehrmann, E.Berg, H.Becker, C.Karakoyun, R.Bonen (Foto: L.Terhechte)Kreispokal 1. Kreisklasse: v.l. G.Steffens, S.Gehrmann, E.Berg, H.Becker, C.Karakoyun, R.Bonen (Foto: L.Terhechte)

Die TTSG Rietberg-Neunkirchen rüstet auf und startet in die neue Saison mit einer neuen motivierten Trainingsgruppe und ehrgeizigen Zielen.

Wie kann man die vorhandenen Potentiale eines Vereins nutzen und die Spielstärke weiter ausbauen? Vor dieser Frage standen die Verantwortlichen der TTSG vor einigen Monaten, als sich das Wechselkarussell kräftig drehte. „Durch die Zusage von Uli Schäfer ab der neuen Saison auch in der 1. Herren-Mannschaft auf Punktejagd zu gehen, war allen schnell klar, dass ein so erfahrener Spieler und Trainer unbedingt in die Trainingsarbeit eingebunden werden muss“ so Ulrich Thol. Nach einigen Gesprächen war die Idee des Projektes „150+“ geboren. Erklärtes Ziel sollte dabei sein, dass Spieler egal welcher Spielstärke oder Alters an diesem Projekt teilnehmen sollten. „Einzige Bedingung: motiviert bis in die Haarspitzen und auch Trainingsfleiß bei hohen sommerlichen Temperaturen“ so Sportwart Ralf Bonen.

Unter Leitung von Ulrich Thol, Florian Theilmeier und Uli Schäfer hat sich dann im Mai eine Gruppe von 15 Schüler -
Jugend- und Seniorenspieler(innen) zusammen getan, um das ehrgeizige Ziel, innerhalb eines Jahres 150 sog. TTR Punkte dazu zu gewinnen, zu erzielen. Eine Verbesserung um diese Punktzahl würde für jeden einzelnen Teilnehmer bedeuten, dass die eigene Spielstärke um ca. eine Spielklasse gesteigert werden konnte.

Ähnlich wie in anderen Sportarten auch, wird seit ein paar Jahren für jeden TT-Spieler von der 1. Bundesliga bis zur untersten Spielklasse und von den Senioren bis zu den jüngsten Spielern die Spielstärke durch eine einheitliche Punktberechnung (sog. TT-Ranglistenpunkte) festgestellt. Durch Siege gegen Spieler mit einer höheren Punktzahl kann man dabei seinen eigenen TTR-Wert positiv beeinflussen.

"Alle sind super dabei und heiß" sagt Uli Schäfer, neuer Coach und Spitzenspieler der 1. Herren. "Wir setzen Videoanalysen, individuelles Training und Gruppentraining ein, um von Woche zu Woche näher an das gesteckte Ziel zu kommen". "Im Training wird neben technischen Elementen viel auf Taktik, Aufschläge und Psychologie im Wettkampf eingegangen" so Schäfer. Es ist schon jetzt nach kurzer Zeit erkennbar: In der TTSG ist ein Motivationsruck durch den gesamten Verein gegangen. Die ersten Erfolge der 1.-4. Herren und bei den Kreismeisterschaften der Senioren sind ein deutliches Zeichen dafür, dass die eingeschlagene Richtung vielversprechend ist.

F. Teilmeier (1. von links) und U. Schäfer (4. von links) mit einigen Teilnehmern der neuen Projekt-/TrainingsgruppeF. Teilmeier (1. von links) und U. Schäfer (4. von links) mit einigen Teilnehmern der neuen Projekt-/Trainingsgruppe

Inzwischen zum 4. Mal veranstaltete die TTSG Rietberg-Neuenkirchen in diesem Jahr ihr vereinsinternes Brettchen-Turnier. Nach spannenden Spielen konnte sich erstmals Ulrich Thol den begehrten Titel vor Ralf Bonen sichern.

Einzel: 1. Ulrich Thol
           2. Ralf Bonen
           3. Manfred Reinkemeier
           3. Markus Vorbeck

Doppel: 1. Markus Vorbeck / Ralf Bonen
            2. Dirk Neumann / Manfred Reinkemeier
            3. Ulrich Thol / Steffen Frenz
            3. Florian Theilmeier / Martin Steltenkamp

Termine der TTSG

Letzter Monat Juli 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 26 1
week 27 2 3 4 5 6 7 8
week 28 9 10 11 12 13 14 15
week 29 16 17 18 19 20 21 22
week 30 23 24 25 26 27 28 29
week 31 30 31
Letzter Monat August 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2 3 4 5
week 32 6 7 8 9 10 11 12
week 33 13 14 15 16 17 18 19
week 34 20 21 22 23 24 25 26
week 35 27 28 29 30 31

Impressionen

die Damen mit Brettchendie Damen mit Brettchen

               Brettchen-Cup 2014 

 Zuschauer, Moderatoren, Equipment, PreiseZuschauer, Moderatoren, Equipment, Preise
... rund um den Cup ...
 die Herren mit Brettchendie Herren mit Brettchen
 ZuschauerZuschauer
 ... die Väter ....... die Väter ....


Benutzeranmeldung